1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

Unter dem Namen #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland werden bundesweit rund tausend Veranstaltungen ausgerichtet. Darunter Konzerte, Ausstellungen, Musik, ein Podcast, Video-Projekte, Theater, Filme …
Ziel des Festjahres ist es, jüdisches Leben sichtbar und erlebbar zu machen und dem erstarkenden Antisemitismus etwas entgegenzusetzen. Mehr erfahren:
u.a. jede Woche ein neuer Podcast, der die Diversität jüdischen Lebens in Deutschland hörbar macht:
Auch die Nordkirche hat eine Wanderausstellung zum Thema konzipiert:

Studie „Muslimisches Leben in Deutschland 2020“

Die deutschlandweite Befragung gibt Aufschluss über Struktur, Religiösität, Glaubenspraxis und Integration der muslimischen Religionsangehörigen in Deutschland. Es gibt zusätzlich zur ausführlichen Studie auch eine Kurzfassung (13 Seiten).

Auf gute Nachbarschaft! – Handreichung für den christlich-islamischen Dialog

Vom 2. April bis 1. Mai 2022 begehen Musliminnen und Muslime den Fastenmonat Ramadan.

Informationen zum Islam finden Sie in der Broschüre „Auf gute Nachbarschaft! Handreichung für den christlich-islamischen Dialog im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis“. Wenn Sie Interesse daran haben, am christlich-islamischen Dialog teilzunehmen, wenden Sie sich gern an die Flüchtlingsbeauftragte.

 

Pin It on Pinterest

Share This